Oliver Schmidt ist, neben Sven Dönni und Thomas Mampel, einer von drei geschäftsführenden Gesellschaftern der .andersBerater, eine Agentur für Unternehmensentwicklung für die Soziale Branche.
Seit vergangenem Jahr unterstützt er das Deutschlandstipendium, Bundesministerium für Bildung und Forschung initiierten Programm zur Förderung besonderer Leistungen. Leistung wird hier modern und zeitgemäß definiert: nicht nur gute Noten stehen im Fokus, sondern auch gesellschaftliches Engagement oder der Umgang mit Hürden in der eigenen Biografie.

Die diesjährige Jahresveranstaltung stand unter dem Motto „Voneinander lernen. Miteinander fördern“. Mit diesem Veranstaltungstitel wird bewusst darauf hingewiesen, dass das im Jahr 2011 ins Leben gerufene Stipendienprogramm für alle Beteiligten inzwischen viel mehr ist als der Austausch von Fördergeldern und persönlichen Kontakten. „Voneinander lernen“ steht für den offenen Dialog aller am Deutschlandstipendium beteiligten Akteure – ein Dialog, der auch existierende Herausforderungen und Optimierungspotenziale berücksichtigen soll. „Voneinander lernen“ als Botschaft verbindet somit Selbstbewusstsein mit Neugierde und dem Willen zur Gestaltung.

Im aktuellen Infofilm erläutern die Studentin Bontu Guschke (www.ueberdentellerrandkochen.de) und der Unternehmensberater Oliver Schmidt, wie sie voneinander profitieren und was der viel zitierte Bergriff „Augenhöhe“ in der Praxis bedeuten und bewegen kann.